in Zeiten von Corona – Wir machen das Beste draus!

Eine sinnvolle Beschäftigung in der unfreiwilligen „Corona-Pause“ hat das Trainerteam des SVW gefunden, nämlich die Absolvierung einer Fortbildung mithilfe eines Online-Seminars.

Teilgenommen haben an diesem Seminar des Anbieters „coach²“ das gesamte Betreuerteam der Ersten und U23 rund um Chefcoach Peter Balta sowie fast alle Trainer der Nachwuchsabteilung und darüber hinaus auch Trainerkollegen der Kooperationsvereine Großsiegharts und Pfaffenschlag. Jeder Trainer war über eine Videokonferenz zugeschaltet, sodass auch ein gemeinsames Diskutieren der präsentierten Inhalte möglich war.

„Aufgrund der aktuellen Situation ist es wichtig zuhause zu bleiben. Dennoch oder gerade deshalb möchten wir uns auch weiterhin intensiv mit Fußball beschäftigen. Natürlich hätten auch wir uns lieber persönlich getroffen, das Online-Seminar war aber eine überaus interessante und wertvolle Alternative, die wir daher auch zukünftig im Auge behalten wollen“, so der SVW.

Natürlich steht derzeit die Gesundheit aller im Vordergrund. Der SVW freut sich aber auch auf die Zeit „nach Corona“ und will dann gut vorbereitet durchstarten. Die Spieler sind derzeit übrigens mit den Trainern über ihre WhatsApp-Gruppen in Kontakt und halten sich mit Heimtrainings fit. „Die Lage draußen ist derzeit aber so ernst, dass bei den Heimtrainings der Spaß im Vordergrund stehen soll – wir erzwingen daher nichts, sondern ermutigen unsere Spieler vielmehr zu eigenverantwortlichen Aktivitäten“, so der SVW abschließend.

Trainerfortbildung

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank